ReisefĂĽhrer Neapel

ReisefĂĽhrer durch Neapel

 

Millionenstadt Neapel

Die Farbe der Tomaten ist kräftiger, die Meeresfrüchte frischer, die Pizza luftiger, der Mozzarella intensiver und der Basilikum größer, als man es sich erträumen könnte. Willkommen in Neapel!

 

Napoli, so wird die Millionenstadt in Italien genannt. Diese Stadt verzaubert mit ihrem einzigartigen Charakter aus verrĂĽcktem Stadttreiben, einer romantischen Umgebung und traditioneller Kulinarik vom Feinsten.

 

Neapel liegt am Vesuv, einem aktiven Vulkan, der gerade einmal 10 km Luftlinie von der Metropole entfernt ist. Erfahre hier mehr ĂĽber den Vulkan

Dieses Wahrzeichen spricht bereits fĂĽr die Unerschrockenheit der Neapolitaner.

Die Neapolitaner lieben ihre Stadt von ganzem Herzen, heißen mit ihrer Gastfreundschaft alle Willkommen und sprühen vor Lebensfreude. Nichts ist so charakteristisch für die Millionenstadt wie das Durcheinander der Fahrzeuge, hier ist die Farbe Rot sowieso nur ein "Vorschlag“, der aufgrund der Hitze von den meisten Mopedfahrern ignoriert wird.

 

Wer sich nach Neapel begibt, sollte sich unbedingt die tausenden steilen Gassen der Altstadt ansehen, hier baumeln die Wäscheleinen wie italienische Schmuckstücke von Haus zu Haus und sind mittlerweile ein Teil der Stadt.

 

Wieviel Treiben in den lokalen Märkten steckt, lässt sich durch die lebhafte Stadt, leicht erahnen.

Zwischen hektischen Neapolitanern und Marktschreiern, prall leuchtenden Früchten und urigen Antiquitäten die Atmosphäre wahrzunehmen, ist einfach nur herrlich und sollte jeder gesehen haben.

 

Checkliste SehenswĂĽrdigkeiten

  • Castell dell´Ovo - das antike Schloss, direkt am Meer gelegen
  • Galleria Umberto - eindrucksvolle Einkaufspassage ĂĽberdacht von einer riesigen Glaskuppel
  • Via Posillipo - eine kurvige StraĂźe mit Blick auf das wunderschöne Panorama
  • Vesuv - mit einer Wanderung den aktiven Vulkan besuchen
  • Pompeji - die Ruinenstadt, die von einem Vulkanausbruch verschĂĽttet wurde
  • Insel Capri & Ischia - erfĂĽllt die SĂĽdseeträume mit kristallklarem Meer
  • AmalfikĂĽste - malerische Dörfer, versteckte Strandbuchten und zahlreiche Aktivitäten

 

 

Pizza, Pasta, Napoli

Hier wird das Essen zelebriert - von früh bis spät abends, jeden Tag.

Zurecht, denn in Neapel kommen nur die allerbesten Lebensmittel auf den Tisch. Wer in Neapel gegessen hat, wird sich ein Leben lang daran erinnern.

Ein Traum von Meeresfrüchten wird wahr - schließlich liegt die Millionenstadt direkt am Meer. Welche Trattoria köstliche Meeresfrüchte anbietet wird schnell klar, denn diese Restaurants sind bis zum Rande gefüllt. Aber probiert gerne verschiedene Restaurants aus, köstlich wird es nämlich immer.

 

Aber Neapel wäre nicht Neapel, wenn man nicht in den Genuss der erstklassigen Pizza kommen würde.

Hier findet man nämlich mit Abstand die beste Pizza, wie man es sich nur erträumen kann. Woran das liegt? Neapel ist die Geburtsstunde der Pizza!

1889 war ein König mit seiner Frau Margherita zu Besuch in Neapel und beauftragte einen Pizzabäcker, ihm die - damals Speise der armen - zuzubereiten und in den Palast zu liefern. Die Pizza wurde mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum, der Farben der Nationalflagge, belegt und nach seiner Frau Margherita benannt. Ab diesem Zeitpunkt galt die Pizza als salonfähig für den Adel, weil die Begeisterung sehr groß war. In den heutigen Pizzerien wird diese Tradition groß geschrieben.

Ein Muss fĂĽr jeden Besuch in Neapel: Pizza Margherita, sozusagen die Mutter der Pizza.

Die wohl berühmteste Pizzeria in Neapel ist L´Antica Pizzeria da Michele. Einfach himmlisch!

 

Checkliste kultureller Köstlichkeiten:

  • Mozzarella di bufala
  • Pizza Margherita
  • Pasta con frutti di mare
  • Hausgemachtes Tiramisu
  • Espresso

 

Es gibt so viele kulturelle Erlebnisse, die darauf warten entdeckt zu werden, also freut euch auf eine bunte Stadt, traumhafte Strände und einzigartige Natur in Napoli!